Bloggerticket für die #rp12 abzugeben

Schweren Herzens muss ich meine Berlin-Fahrt zu re:publica nun kurzfristig absagen. Das heißt Ich biete hiermit nun mein Bloggerticket zum Verkauf an. Es handelt sich dabei um ein Three-Day Blogger Ticket. Wer es will schickt mir einfach eine Email mit der Preisvorstellung 😉
In den letzten Wochen stand die re:publica für mich unter keinem guten Omen, die Reiseplanung lief sehr suboptimal, dann sagte mir auchnoch die Übernachtungsmöglichkeit ab und nun kamen noch andere Dinge hinzu die mich zu diesem Schritt bewegten. Auch wenn ich mir es seit fast einem Jahr vorgenommen hatte, sogar in Blogger-Ticket ergattert hatte und mich riesig darauf gefreut habe geht es einfach nicht anders. Es schmerzt und ärgert mich, aber Ich werde es überleben da es eben, im Moment, wichtigeres gibt.
Ich hoffe dass es nächstes Jahr endlich mal klappt.
Also meldet euch schnell für das last-minute Ticket. Es gibt ja sicher noch einige die keines bekommen haben 😉 Da das ganze nun so kurzfristig ist, kann das Ticket nichtmehr umgeschrieben werden, der Verkauf ist trotzdem noch erlaubt, ich habe extra nochmal auf der re:publica homepage nachgeschaut. http://re-publica.de/12/faq/

re:publica 12

verbreite die Botschaft:

Facebook Twitter Plusone Linkedin Pinterest Stumbleupon Email

About Frederik Proß

Ich lebe die Online-Kommunikation, bin Digital-Native und Early Adopter und weiß deshalb immer, was der nächste Trend in Sachen Kommunikation und Marketing ist. Ich probiere so gut wie alles aus, was nicht bedeutet dass ich auch jedem Trend hinterherrenne, denn Nachhaltigkeit ist sinnvoller als die Kurzlebigkeit mancher neuen Tools.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply