Ich bereue…

Im Moment bereue ich eine Sache ziemlich: dass ich nie gelernt habe zu Programmieren. das bisschen html was ich bisher gebraucht habe ging mit copy&paste und ein bisschen was bleibt dann aber auch hängen. Nun habe ich aber eine Aufgabe die ich nichtmehr so lösen kann. Und das ganze nicht nur für eine einfache homepage sondern für ein Facebook-Gewinnspiel. Programmieren geht nicht, das hab ich jetzt eingesehen, zumindest in der kurzen Zeit die mir zur Verfügung steht. Und bisher hat mir auch das googeln nicht so geholfen dass ich was damit anfangen kann.
Ok, das bereuen oben ist untertrieben: Ich könnte mir echt in den Hintern beißen dass ich mit 14,15 nicht angefangen habe zu programmieren, als es grade aufkam und ich die Chance dazu hatte. Ich würde jetzt nicht hier sitzen und vor lauter Verzweiflung einen Blogartikel schreiben. Aber ich war eben keiner von den Geeks, wollte ich auch nie sein, aber heute wäre ich froh drum. Ein bisschen zumindest…

Nun heißt es eben Nachhilfe nehmen, oder eine andere Lösung finden. Und bekanntlich wächst man ja mit seinen Herausforderungen, also stelle ich mir ihr natürlich auch.

(P.S.:Das ist jetzt kein betteln um Hilfe! Nur meine Gedanken niedergeschrieben)

verbreite die Botschaft:

Facebook Twitter Plusone Linkedin Pinterest Stumbleupon Email

About Frederik Proß

Ich lebe die Online-Kommunikation, bin Digital-Native und Early Adopter und weiß deshalb immer, was der nächste Trend in Sachen Kommunikation und Marketing ist. Ich probiere so gut wie alles aus, was nicht bedeutet dass ich auch jedem Trend hinterherrenne, denn Nachhaltigkeit ist sinnvoller als die Kurzlebigkeit mancher neuen Tools.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply