Wundervoll: Wunderkit bleibt kostenlos

Nachdem vor 2 Wochen das Preismodell für das Wunderkit vorgestellt wurde hatte Frank einen Kommentar dazu geschrieben dem Ich genau so zustimmen konnte. Anscheinend war Ich nicht der einzige der diese Meinung teilte, denn nun haben die 6Wunderkinder ein neues Preismodell vorgestellt.

From Berlin with love – <br /> Wunderkit is now free, forever“></p>
<p>Und zwar werden die jetzt bestehenden, und die noch kommenden Funktionen kostenlos bleiben. Man kann unbegrenzt Workspaces erstellen, folgen und beitreten. Es wird keine Begrenzungen in der kostenlosen Version geben, versprechen die 6Wunderkinder. Als Pro-User bekommt man für sein Geld unter anderem einen besseren, direkteren Support und bei der Angekündigten File-Funktion mehr Speicherplatz. Das finde Ich völlig in Ordnung so. Ich habe nach der ersten Preisankündigung skeptisch reagiert, da Ich viele kenne die Wunderkit nicht exzessiv nutzen, aber eben einem oder 2 Workspaces beitreten würden. Was nach dem ersten Preismodell nicht möglich gewesen wäre. Nun bin Ich aber zuversichtlich dass sich das Wunderkit weiter verbreiten wird.</p>
<div class='mailmunch-forms-in-post-middle' style='display: none !important;'></div>
<p>Die ganzen Unterschiede zwischen free und pro kann man sich <a href=hier anschauen, viele sind es nicht.

Und wer noch nicht drin ist un einen invite will meldet sich, am besten mit nem Kommentar hier drunter.

verbreite die Botschaft:

Facebook Twitter Plusone Linkedin Pinterest Stumbleupon Email

About Frederik Proß

Ich lebe die Online-Kommunikation, bin Digital-Native und Early Adopter und weiß deshalb immer, was der nächste Trend in Sachen Kommunikation und Marketing ist. Ich probiere so gut wie alles aus, was nicht bedeutet dass ich auch jedem Trend hinterherrenne, denn Nachhaltigkeit ist sinnvoller als die Kurzlebigkeit mancher neuen Tools.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply